Kultur grenzenlos.

Netzwerk im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz.


Was wollen wir?


Kultur grenzenlos möchte als Beitrag zu einer inklusiven Gesellschaft Kunst und Kultur für ALLE zugänglich machen.


Culture sans frontières.

Réseau du triangle des Trois Pays Allemagne, France, Suisse.


Que voulons-nous?


Culture sans frontières s’engage pour une société inclusive dans laquelle l’art et la culture sont accessibles à TOUTES et à TOUS.


Das machen wir.


  • Runder Tisch: Regelmäßige Treffen für den Austausch von Erfahrungen und neuen fachlichen Informationen.
  • Begleitung von Kunst- und Kulturprojekten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.
  • Bereitstellung von Informationen, Material und Kontakten, die bei der Umsetzung von Inklusion hilfreich sind.
  • Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Partnern in Gang bringen. Auch über die Landesgrenzen hinweg und zwischen verschiedenen Arten von Kunst und Kultur.
  •  Aufbau einer Gruppe von Fachleuten (Dolmetscherinnen und Dolmetschern, Kulturpädagoginnen und Kulturpädagogen, Grafikerinnen und Grafikern, Künstlerinnen und Künstlern…).
  • Hinweise auf Veranstaltungen.

Ce que nous faisons.


  • Tables rondes : Tenues régulières de réunions pour l’échange d’expériences et d’informations professionnelles.
  • Suivi de projets culturels en France, en Allemagne et en Suisse.
  • Mise à disposition d’informations, de matériel et de contacts pour la réalisation de projets inclusifs.
  • Initiation de projets collectifs et transfrontaliers reliant entre eux différents types d’art et de culture.
  • Mise en place d’un groupe d’expert(e)s (interprètes, médiatrices et médiateurs culturels, graphistes, artistes…).
  • Informations sur les événements.

Wir machen mit.


  • Menschen mit und ohne Beeinträchtigung und ihre Vertretungen.
  • Kulturschaffende.
  • Kultur-, Sozial- und Bildungseinrichtungen.
  • Initiativen und Einrichtungen der Behindertenhilfe.
  • Stiftungen, Förderinnen und und Förderer.
  • Vertreterinnen und Vertreter der politischen Ebene (Kultur, Bildung, Soziales…).

Nous participons.


  • Personnes avec ou sans handicap et leurs auxiliaires.
  • Actrices et acteurs de la culture.
  • Centres de formation, culturels et sociaux.
  • Centres d’accueil  pour personnes en situation de handicap.
  • Fondations et sponsors.
  • Collectivités territoriales (domaines de la culture, de l’éducation, des affaires sociales…).

 

 

Kalender.

 

Lust auf Kultur im Dreiländereck?

Dann lohnt sich ein Blick auf unseren Kalender.

Calendrier.

 

Une sortie culturelle dans le triangle frontalier ?

Alors, jetez un coup d’œil à notre calendrier!

GLASHAUS
FOTOAUSSTELLUNG IM GLASHAUS LÖRRACH.
60 Jahre Lebenshilfe Lörrach.
Mehr Informationen unter diesem Link.


Wo:
Café-Bistro GLASHAUS | Chesterplatz 9 • Lörrach .

Wann:
Dienstags bis samstags. 9 Uhr bis 18 Uhr.

GLASHAUS
EXPO PHOTO AU GLASHAUS LÖRRACH.
Lebenshilfe Lörrach fête son 60ème anniversaire. L’exposition de photografies raconte son histoire.
Plus d'informations sous ce lien.


Où:
Café-Bistro GLASHAUS | Chesterplatz 9 • Lörrach .

Quand:
Du mardi au samedi. de 9 h à 18 h.

TRIO
TRIO – INKLUSIVES FESTIVAL
Offen, bunt und inklusiv: TRIO bietet lebendigen Kultur·mix. Das Festival findet vom 7. bis 19. Oktober zwischen Lörrach, Basel und Hésingue statt. Die Bühnen sind gefüllt mit Musik, Tanz, Theater und anderen Kunstformen. Der Eintritt ist frei und alle sind willkommen. salut@trio-festival.com


Wo:
Basel, Hésingue und Lörrach

Wann: Jeden Tag vom 7. Oktober bis 19. Oktober 2024.
Schaue dir die Seite an: trio-festival.com/de

TRIO
TRIO – FESTIVAL INCLUSIF
Ouvert, coloré et inclusif : TRIO est un mélange de cultures. Le festival se déroule du 7 au 19 octobre entre Lörrach, Bâle et Hésingue. Les scènes sont remplies de musique, de danse, de théâtre et d’autres formes d’art. L’entrée est libre et ouverte à toutes et à tous. salut@trio-festival.com


Où:
Bâle, Hésingue et Lörrach

Quand: du 7 au 19 octobre – tous les jours
Consulte le programme : trio-festival.com/fr

Schwarzes Brett.

Hier veröffentlichen wir Angebote und Gesuche rund um Kultur und Inklusion (Gleichgesinnte, Fertigkeiten, Assistenz, etc.)

Petites annonces.

Nous publions ici vos annonces au sujet de projets culturels inclusifs (personnes partageant les mêmes idées, compétences, assistance, etc.)

Ich suche.


Je recherche.


Ich suche: Redakteur:innen für „Bunte Lebenspunkte“.

Bunte Lebenspunkte ist ein Zeitungsprojekt der Lebenshilfe Lörrach. Das Redaktionsteam freut sich über weitere Mitstreiter:innen für die nächsten Ausgaben!

Kontakt: Katrin Schröder-Meiburg
Telefon 07621-401023; E-Mail redaktion[at]lebenshilfe-loerrach.de


⏤ Mehr Inforamtionen unter diesem Link.
Je recherche: Rédactrices et rédacteurs pour "Bunte Lebenspunkte".

Bunte Lebenspunkte est un journal de la Lebenshilfe Lörrach. L'équipe de rédaction se réjouit d'accueillir toute personne intéressée pour les prochains numéros!

Contact: Katrin Schröder-Meiburg
téléphone 07621-401023; e-mail redaktion[at]lebenshilfe-loerrach.de


⏤ Plus d'informations sous ce lien.

Ich biete.


J´offre.


Ich biete: Austausch mit Blinden- und Sehbehinderten.
Stammtisch des Blinden- und Sehbehindertenverein Südbaden e.V. Immer am 1. Freitag im Monat, um 15:00 Uhr. In der Villa Aichele, Basler Straße 122. Lörrach. Auch Personen, die nicht Mitglied im Verein sind, sind herzlich zum Austausch eingeladen.


Kontakt: Dirk Furtwängler.
Telefon: 00 49 7621 162554 Mail: dirk.furtwaengler@gmx.de

J´offre: Rencontre avec des personnes malvoyantes et aveugles.
Association badoise des personnes mal voyantes et aveugles. Rencontre le 1er vendredi de chaque mois à 15 h. Café Villa Aichele, Basler Straße 122. Lörrach. Les personnes qui ne sont pas membres de l’association sont tout autant bienvenues.


Contact: Dirk Furtwängler.
Telefon: 00 49 7621 162554 Mail: dirk.furtwaengler@gmx.de

Ich biete: PRO RETINA: Selbsthilfevereinigung für Menschen mit degenerativen Netzhauterkrankungen.
Wir treffen uns jeden ersten Montag im Monat von 18:00 bis circa 20:00 Uhr. Treffpunkt ist in der Volkshochschule Lörrach oder online über ZOOM. Den Veranstaltungsort und das jeweilige Thema werden immer rechtzeitig bekannt gemacht. Die Treffen sind auch auf der Homepage der PRO RETINA aufgeführt.


Kontakt: Anita Eckelt.
PRO RETINA Deutschland e.V. RG Lörrach/Südschwarzwald Telefon 07621/550189 WhatsApp: 0176/31426399 anita.eckelt@pro-retina.de

⏤ Mehr Inforamtionen unter diesem Link.
J´offre : PRO RETINA : Association d'entraide pour les personnes atteintes de maladies dégénératives de la rétine.
Nous nous retrouvons tous les premiers lundis du mois de 18h00 à environ 20h00. Le lieu de rendez-vous est l’Université populaire de Lörrach ou en ligne via ZOOM. Le lieu et le thème de la réunion sont toujours communiqués en avance par mail ou sur le site Internet de PRO RETINA.


Contact: Anita Eckelt.
PRO RETINA Deutschland e.V. RG Lörrach/Südschwarzwald Téléphone 00 49 7621 55 01 89 WhatsApp: 0176 31426399 anita.eckelt@pro-retina.de

⏤ Plus d'informations sous ce lien.
Ich biete: Beratung bei der Gestaltung von inklusiven Projekten.
Als Leiterin des inklusiven Ateliers „Kunstküche St. Josefshaus“ seit 2014 und als „Atelier und Wersktattpädagogin“, kann ich sie bei ihrem Vorhaben unterstützen, in den Bereichen Planung, Abläufe und Organisation oder der Auswahl von Techniken und Materialien. Wir führen inklusive Projekte mit verschiedenen Altersgruppen durch, auch auf internationaler Ebene und verfügen somit über sehr viel Erfahrung in diesem Bereich.


Kontakt: Christina Kuhn.
Telefon 07623 470 671; E-Mail kunstkueche@sankt-josefshaus.de

⏤ Mehr Informationen unter diesem Link.
J´offre: Conseil pour le montage d’expositions inclusives.
En tant que directrice de l'atelier inclusif "Kunstküche St. Josefshaus" depuis 2014 et en tant qu'éducatrice d'art, je peux vous soutenir dans votre projet, dans les domaines de la planification, des processus et de l'organisation ou du choix des techniques et des matériaux. Nous réalisons des projets inclusifs avec différents groupes d'âge, également au niveau international, et avons donc une grande expérience dans ce domaine.


Contact: Christina Kuhn.
téléphone 07623 470 671; e-mail kunstkueche@sankt-josefshaus.de

⏤ Plus d'informations sous ce lien.
Ich biete: Raum für Bilderausstellung.
Möglichkeit für Künstlerinnen und Künstler aus der Region, in unserer Einrichtung im St. Josefshaus/Herten (Institution für Menschen mit Behinderung mit Wohnheim, Schule, Werkstatt etc.) im Verwaltungsgebäude, auf einer Fläche von drei Etagen und mit Platz für etwa 100 Bilder auszustellen. Informationen zur aktuellen und vergangenen Ausstellungen, finden sie auf unserer Homepage.


Kontakt: Christina Kuhn.
Telefon 07623 470 671; E-Mail kunstkueche@sankt-josefshaus.de

⏤ Mehr Informationen unter diesem Link.
J´offre: Un espace d’exposition.
Possibilité pour les artistes de la région d'exposer dans nos locaux à St. Josefshaus/Herten (institution pour personnes handicapées avec foyer, école et atelier) dans le bâtiment administratif, sur une surface de trois étages et avec un espace pour environ 100 tableaux. Vous trouverez des informations sur les expositions actuelles et passées sur notre site internet.


Contact: Christina Kuhn.
téléphone 07623 470 671; e-mail kunstkueche@sankt-josefshaus.de

⏤ Plus d'informations sous ce lien.
Ich biete: Plattform für Bilderausstellung – Kunst im Glashaus.
Das Café-Bistro Glashaus ist ein Inklusionsunternehmen im Zentrum von Lörrach (D). Hier werden etwa drei Ausstellungen pro Jahr von Künstler*innen mit Behinderung gezeigt.


Kontakt: Katrin Schröder-Meiburg
Telefon 07621-401023; E-Mail redaktion[at]lebenshilfe-loerrach.de

⏤ Mehr Inforamtionen unter diesem Link.
J´offre: Espace pour une exposition.
Le Café-Bistro Glashaus est une entreprise d'insertion dans le centre de Lörrach. Des artistes en situation de handicap y présentent leurs œuvres – environ trois fois par an.


Contact: Katrin Schröder-Meiburg
téléphone 07621-401023; e-mail redaktion[at]lebenshilfe-loerrach.de

⏤ Plus d'informations sous ce lien.

Archiv und Inspiration.

Archives et Inspiration.

Expo Le village.
2021
Expo Le village.
Expo Le village.
Kunstküche
2020
Der Löwe.
Le lion.
Frida im Fluss
2020
Frida im Fluss
Frida dans la rivière
Schattenbilder
2020
Schattenbilder
Silhouettes
Projektfeier Inspiration – Fête du projet Inspiration
2020
Feier des Kunstprojekts Inspiration
Fête du projet d'art inclusif Inspiration
Frau Ox.
2019
Elisabeth
Elisabeth
Vielklang.
2019
Vielklang.
Vielklang.
„Exklusiv inklusiv“. „Ich bin ein Ja-Mensch“.
2018
„Exklusiv inklusiv". „Ich bin ein Ja-Mensch".
„Exklusiv inklusiv". „Ich bin ein Ja-Mensch".
Fortissimo.
2018
Fortissimo
Fortissimo
Crescendo.
2017
Crescendo
Crescendo

Netzwerk und Kontakt.


Netzwerk.


Einzelpersonen

  • Gero Engeser, Grafiker.
  • Tim Krause, Theaterpädagoge / Regisseur.
  • Susanne Raible, Museumspädagogin.
  • Helmut Ressel, Sozialarbeiter.
  • Predrag Tomic, Musiker.
  • Ute W. Gottschall, Museologin.

Kontakt.


  • Caroline Buffet, Museumspädagogin (Lörrach), carobu@posteo.de

Réseau et Contact.


Réseau.



Personnes individuelles

  • Gero Engeser, graphiste.
  • Tim Krause, professeur de théâtre / metteur en scène.
  • Susanne Raible, médiatrice au musée.
  • Helmut Ressel, travailleur social.
  • Predrag Tomic, musicien.
  • Ute W. Gottschall, muséologue.

Contact.



  • Caroline Buffet, Museumspädagogin (Lörrach), carobu@posteo.de.

Nützliche Links.

Liens utiles.